Flothemes Alternative: Zu Pixieset umziehen, oder Website Builder wechseln?

Lesedauer 7 Minuten

Flothemes hat am 20.September 2023 bekannt gegeben, dass sie ab September 2024 nicht mehr auf WordPress zur Verfügung stehen werden. Nach dem Aufkauf von Flothemes durch Pixieset (im Jahr 2021) war das schon abzusehen, dass dieser Schritt früher oder später folgen wird.

Für viele Fotografen ist das erstmal ein Schlag ins Gesicht, da sie jetzt vor die Wahl gestellt werden:

👉 Ziehe ich meine Website zu Pixieset um, und kehre WordPress den Rücken zu

👉Oder nutze ich die Chance um direkt zu einer andern Plattform/einem andern Theme zu wechseln?

Meine Story mit Flothemes

Ich habe Flothemes selbst von 2019 bis 2021 für meine Fotografie-Website verwendet. Und wollte Flothemes ursprünglich auch für meine Grafik-/Webdesigner Website verwenden. Ich hatte mit damals auch extra schon ein Theme bei Flothemes gekauft. Kurz darauf, im Juli 2021, wurde bekanntgegeben, dass sich einiges verändern wird, da sie von Pixieset aufgekauft wurden und man ein monatliches/jährliches Abo abschließen muss, um alles nutzen zu können.

Daraufhin habe ich das gekaufte Theme gar nicht mehr verwendet, sondern hab direkt den Schritt gewagt, meine beiden Websites auf einer andern Plattform aufzubauen (dazu unten mehr). Und was soll ich sagen: Beste Entscheidung überhaupt!

In diesem Artikel möchte ich dir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, zu welchen Anbietern du wechseln kannst, oder ob es vielleicht doch Sinn macht mit Flothemes zu Pixieset umzuziehen.

Hier ist ein Beitrag mit allen Infos direkt von Flothemes

Ankündigung von Flothemes, dass sie komplett zu Pixieset wechseln werden (20.09.2023)

In diesem Artikel erfährst du:

Was ist Flothemes?

Für den Fall, dass du nicht weißt was Flothemes überhaupt ist, hier eine kurze Erklärung:

Flothemes ist extrem bekannt in der Welt der Website-Gestaltung – vor allem für Fotograf*innen. Das Theme ist die letzten Jahre bzw. Jahrzehnte auf WordPress installiert worden, und so konnten alle Fotografen (und andere kreative Dienstleister) ihre Websites relativ flexibel erstellen.

Der “typische Flothemes Look” war aber meistens schon von weitem zu erkennen 😅 Lange Zeit gab es kaum vergleichbare Alternativen zu Flothemes, die schön aussahen und leicht zu bedienen sind. Als erstes bot Flothemes Templates an, die man in WordPress individuell anpassen konnte.

Im Jahr 2021 wurde das Pronto Theme und die Flexblocks vorgestellt, dadurch war noch mehr Individualität möglich – allerdings mit dem Nachteil der jährlichen Zahlung durch ein Abo-Modell. Zuvor konnte man sich ein Theme einmalig kaufen, und dieses ohne weitere Kosten nutzen. Und jetzt haben wir September 2023 und Flothemes steht das “Ende” bevor – also der komplette Umzug zu Pixieset.

Aber was ist Pixieset eigentlich?

Pixieset war sonst eine Onlinegalerie für Fotografen, in denen sie ihren Kunden die Bilder zum Download zur Verfügung stellen konnten. Von 2017 bis 2020 hab ich selbst Pixieset für meine Online-Galerien verwendet (bin dann aber zu einem anderen Anbieter gewechselt). Pixieset hat in den letzten Jahren ziemlich “aufgerüstet” und ist dabei ein System für Galerie, Shop & Website zu entwickeln. Für deutsche Fotografen ist Pixieset grundsätzlich eher uninteressant. Das Shop System richtet sich an den US-amerikanischen Markt, da hier keinerlei deutschen Fotolabore zur Auswahl stehen und die Versandkosten extrem hoch sind. Im Jahr 2019 hat Pixieset ihren eigenen Website-Baukasten vorgestellt, der aber damals gegenüber anderen Wettbewerbern keine Chance hatte. Und wie schon oben gesagt – 2021 hat Pixieset dann Flothemes übernommen, um ihr Baukastensystem für Websites zu verbessern. Aber für die meisten wird Pixieset nicht mit dem Thema Website in Verbindung stehen.

Lohnt sich der Umzug zu Pixieset?

Meine Meinung: Ganz klar, Nein. Ich habe Pixieset für diesen Artikel getestet und kann ganz klar sagen – Ich bin froh dass ich schon vor zwei Jahren die Entscheidung gefällt habe, zu einem anderen Anbieter (Showit) zu wechseln und meine Website nicht weiter mit Flothemes aufzubauen.

Du kannst deine Website mit Pixieset und Flothemes relativ einfach aufbauen und anpassen. Mir persönlich ist es aber zu wenig individuell und einfache Dinge, wie Textboxen verschieben, ist nicht möglich (beim regulären Pixieset Website Builder). Die Anpassungen sind alle ehr rudimentär, sodass man hier auch wieder direkt sehen wird, dass es sich um Flothemes bzw. Pixieset handelt. Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich der FlexEditor bzw. die FlexBlocks noch in der Beta Version. Die Anpassungen die man mit dem FlexEditor machen kann sind auch alle an ein Raster gebunden, an das man sich halten muss. Meiner Meinung nach wird sich wird sich Pixieset nicht gegen die “Big Player” wie Squarespace und Co. durchsetzen können. (Stand 09/23)

Alternativen zu Flothemes, um weiterhin eine tolle Website zu haben

Showit als Flothemes Alternative

Auch extra entwickelt für Fotografen: Showit – my big love! ❤️‍🔥 Showit ist ein Drag & Drop Website Builder, mit welchem ich alle Websites gestalte. Der Website Builder ist einfach zu bedienen und du kannst alle deine Elemente genau dort hinschieben, wo du sie haben möchtest. Für den Blog greift Showit auf WordPress zurück – du hast also die Einfachheit der Gestaltung mit Showit und die volle Blogpower durch WordPress!

Vorteile von Showit: Einfache Umsetzung komplizierter Designs, Blogpower von WordPress, Mobile Ansicht unabhängig gestalten, Suchmaschinen-Optimierung schnell und einfach möglich, keine technischen Vorkenntnisse nötig, du musst dich nicht um Backups oder Updates kümmern, große Zeitersparnis bei Änderungen (durch Site Cavases & schneller Bedienung), toller Kundensupport!

Wenn du mehr über Showit erfahren möchtest, hab ich hier einen Blogartikel für dich
👉 Showit: Alles was du über den Drag and Drop Website Builder wissen musst!

Du guckst dir lieber ein Video an? 👉Dann ist mein 0€ Showit Videotraining ‘Lets Showit’ was für dich! Hier erfährst du was Showit ist, was Showit kosten, für wen Showit die richtige Wahl ist und bekommst einen Einblick in die Benutzeroberfläche (Dauer: 33 Minuten)

Flothemes Alternative Showit Website Builder
Auch Online-Business-Größen wie Jenna Kutcher, Amy Porterfield oder Boss Babe nutzen Showit.

Flothemes Alternative: Elementor

Du möchtest unter allen Umständen bei WordPress bleiben? Dann wäre Elementor für dich die richtige Wahl! Elementor ist ein sehr beliebter Drag-and-Drop-Page-Builder für WordPress, damit kannst du deine Website auch mittels Drag and Drop erstellen (musst dich allerdings an ein vorgegebenes Raster halten). Ich hab Elementor selbst vor einigen Jahren (2018) mal verwendet, bin dann aber von Elementor zu Flothemes gewechselt.

Elementor als Flothemes Alternative

Squarespace Website als Alternative zu Flothemes

Squarespace ist ein eigenständiger Website-Baukasten mit dem du schnell und einfach eine Website erstellen kannst. Du bist hier im Layout allerdings auch etwas eingeschränkt und kleine Änderungen können einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Squarespace habe ich mal kurz getestet, aber nie langfristig damit gearbeitet.

Flothemes Alternative Squarespace

Was gibt es noch für andere Anbieter?

Es gibt noch viele andere Website Builder, die du dir auch noch angucken kannst. Wie zum Beispiel Webflow, Jimdo, Wix oder auch Themes/Pagebuilder für WordPress wie Divi oder ThriveArchitect. Ich persönlich würde dir aus eigener Erfahrung zu Showit, Elementor für WordPress oder Squarespace raten. (Mein persönlicher Favorit ist und bleibt natürlich Showit! ❤️‍🔥)

Wann sollte ich mich um den Website-Umzug von Flothemes zu einem anderen Anbieter kümmern?

Mein Tipp an dich: Kümmere dich zeitnah darum! Warum? Weil du es sonst vergisst, oder dir immer wieder etwas dazwischen kommt. Ein Website-Umzug auf ein neues System kostet Zeit und (je nach System) evtl. auch ein paar Nerven und schlaflose Nächte.

Schreib dir einen Plan, bis wann du was erledigen möchtest. Willst du Pixieset testen, oder eine andere Plattform vor dem “offiziellen” Wechsel ausprobieren? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Rankt deine Website bereits gut auf Google – dann solltest du dich auch darum kümmern, dass das nach dem Umzug weiterhin so bleibt.

DIY Website, Website Template oder Webdesigner?

Und jetzt stehst du noch vor der Wahl: Website (wieder) selbst erstellen, ein Template nutzen oder einen Webdesigner engagieren?

Do-It-Yourself Website

Die altbekannte “Ich kann alles allein”-Variante. Vor allem kreative Selbstständige möchten ihre Websites häufig selbst erstellen, um sich kreativ nicht einschränken zu lassen.

👉 Der Artikel könnte alle DIY-Website-Ersteller interessieren: 10 DIY Website Fehler und wie du sie vermeiden kannst

Vorteile:
– Kostengünstiger
– Wenn du Spaß daran hast, ist es ein schöner Zeitvertreib
– Du kannst alles so gestalten, wie du möchtest

Nachteile:
– Zeitintensiv
– Website kann zur “Dauerbaustelle” werden
– Anbieter und technische Einstellungen können überfordern
– Fehlende Strukturierung und Strategie
– Evtl. Probleme bei SEO, Mobile Responsive oder Drittanbieter-Integrationen

Template

Hier arbeitest du mit einem fertigen Layout und fügst deine eigenen Elemente ein, um die Website zu individualisieren. Je nach Website Builder und Template hast du hier ganz unterschiedliche Möglichkeiten.
Du bist auf der Suche nach einem Showit Template? Dann guck auf unserer Template Partner Seite vorbei und sichere dir 15% Rabatt auf dein Showit Template von Tonic oder Northfolk!

Vorteile:
– Kostengünstiger als ein Webdesigner
– Du kannst viele Dinge individualisieren, aber hast die Gewissheit, dass die Grundstruktur passt

Nachteile:
– Vorgegebene Struktur evtl. nur wenig anpassbar (je nach Website Builder und Anbieter)
– Du musst dich ggf. erst einarbeiten und zurechtfinden
– Es kann auch hier Zeitintensiv werden

Webdesigner

Du wirst an die Hand genommen und der Web Designer sagt dir, was gebraucht wird und legt mit dir zusammen eine ordentliche Struktur fest und unterstützt dich beim strategischen Website-Aufbau.

👉 Hier findest du eine Übersicht meiner Webdesign und SEO Leistungen

Vorteile:
– Website sieht gut aus und funktioniert
– Wird innerhalb einer gewissen Zeitspanne fertiggestellt
– SEO, Mobile Responsive und Integrationen funktionieren
– Du musst dich um wenig kümmern und kannst in der Zeit sinnvollere Dinge für dein Business erledigen

Nachteile:
– Kostenintensiv
– Evtl. werden Wünsche nicht berücksichtigt *
– Evtl. kannst du deine Website danach nicht selbst bearbeiten/überarbeiten *

*das ist natürlich nicht überall der Fall, kann aber im “schlimmsten” Fall passieren. Bei meiner Arbeit bzw. mit Showit ist das aber nicht der Fall.

Fazit: Zu Pixieset wechseln um bei Flothemes zu bleiben, oder direkt zu einem anderen Anbieter wechseln? Was ist die beste Flothemes Alternative?

Wie du wahrscheinlich in den oberen Abschnitten schon gemerkt hast, bin ich ein großer Fan von Showit und empfehle den Drag and Drop Website Builder auch jeden weiter. Wenn du jedoch ein großer WordPress Fan bist und zu keinem anderen Anbieter wechseln willst, empfehle ich dir ganz klar Elementor oder Divi.

Für alle anderen Kreativen, die nicht an WordPress hängen, und sich bei ihrer Website kreativ ausleben möchten: Showit is your best buddy! ❤️‍🔥

Wenn du mehr über Showit erfahren möchtest, hab ich hier einen Blogartikel für dich
👉 Showit: Alles was du über den Drag and Drop Website Builder wissen musst

Du guckst dir lieber ein Video an? 👉Dann ist mein 0€ Showit Videotraining ‘Lets Showit’ was für dich! Hier erfährst du was Showit ist, was Showit kosten, für wen Showit die richtige Wahl ist und bekommst einen Einblick in die Benutzeroberfläche

e book download für 0 €

Erstelle eine überragende Homepage, die dir wirklich neue Kunden bringt!

Starte heute mit deinem High-Converting Homepage Blueprint und überarbeite deine Website selbst! Dein Blueprint für eine unwiderstehliche Homepage in 8 Schritten!


Bitte bestätige deine E-Mail - danach bekommst du den Fahrplan per Mail zugesendet. (Checke auch deinen Spam Ordner)

Die beliebtesten Beiträge zu Website, Marketing & Business-Tools!